Unsere Kaffeereisen

Gehe mit uns auf eine einwöchige organisierte Ursprungsreise in Kolumbien und erlebe Kaffee so nah wie noch nie. 

Kaffeeanbau

Vom Setzling bis hin zum exportfertigen Produkt.

Entdecke mit uns, wer und was sich hinter einer Tasse Kaffee verbirgt.

Hier geht es vor allem um das Verständnis:

  • Wie hart die Arbeit der Pflücker ist, erfahren wir selbst auf dem Kaffeefeld.
  • Was passiert danach mit den gepflückten Kirschen? 

Hier bleibt kein Schritt unbeobachtet und keine Frage offen.

Nach einer Woche bist du ein wahrer Experte im Thema Kaffeeanbau.

Archäologie

Zusammen besuchen wir magische Orte voller Energie und mystischer Statuen.

San Agustin ist durch seine archäologischen Fundstellen weltweit bekannt geworden und Unesco Weltkulturerbe.

 

Im archäologischen Park entdecken wir zusammen mit einem Guide die Ausgrabungen und wandern in der spektakulären Natur.

 

Auf zahmen Pferden reiten wir mit professioneller Begleitung zu weiteren spektakulären Orten mit toller Atmosphäre und schönen Aussichten.

Natur

Leben auf der Kaffeefarm.

Wir teilen uns ein Haus inmitten der Kaffeeberge.

Absolut authentisch und unverstellt schnuppern wir gemeinsam eine Woche lang Landluft und lauschen den Geräuschen der Natur.

Hier verbringen wir gemeinsam unsere Abende und frühstücken morgens zusammen, bevor unsere Abenteuer losgehen.

Kulinarisches

Tropische Früchte und Landestypische Küche.

Allein auf der Kaffeefarm wird neben Kaffee auch vieles Andere angebaut.

Wie wär es, wenn wir die Orangen für unseren Frühstückssaft selbst pflücken?

Zusammen ernten und kochen wir: Wenn du gerne schälst und schnibbelst, kannst du mit anpacken und lernen, wie man in Kolumbien kocht.

Ansonsten einfach zuschauen und genießen.

Kakao

Woraus wird Schokolade eigentlich gemacht?

Tauche ein in die Welt der tropischen Früchte Kolumbiens. Eine davon ist die Kakaofrucht. Bei einem Besuch einer ökologischen Kakaoplantage probierst du verschiedene Sorten und lernst die Materie besser kennen.

Unser Konzept von Schokolade hat sich aufgrund der Zusammenarbeit mit den Kakaobauern sehr verändert:

Du wirst fortan Schokolade mit jedem Bissen stets mit einem Lächeln an deine Reise verbinden und bewusster genießen.

Panela

Probiere den gesunden Zucker Kolumbiens!

Ökologisch und aus reinem Zuckerrohr ist es eine natürlichere Alternative zum Kristallzucker und schmeckt nicht nur köstlich im Kaffee.

Da wir mit Cofitur nicht ausschließlich Kaffeefarmer unterstützen, haben wir uns auch für einen Ausflug in eine Panela-Produktion  entschieden, da dieses Produkt kulturell und wirtschaftlich eine große Rolle in vielen Teilen Kolumbiens spielt.

Ablauf der Reise

Tag 1 Ankunft in Bogota
Tag 2 Inlandsflug nach Pitalito
Tag 3 Kaffeefarm 1 (Pflücken)
Tag 4 Kaffeefarm 2 (Rösten)
Tag 5 Ausritt zur Kakaofarm
Tag 6 Archälologische Ausgrabungen
Tag 7 Inlandsflug nach Bogota
Tag 8 Abreise von Bogota nach Deutschland

Inklusivleistungen

  • Inlandsflüge von Bogotá nach Pitalito und zurück

  • Transport in einem bequemen, modernen SUV mit erfahrenem Fahrer

  • Unterkunft auf einer landestypischen Kaffeefarm (Finca)
  • Vollpension mit landestypischer Küche zum Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Lokale Reiseversicherung über die komplette Dauer der Reise 

Der Interkontinentalflug von Deutschland nach Bogotá ist nicht Bestandteil und muss separat organisiert werden.

Kosten

2.470 € inkl. MwSt. pro Person.

Es entstehen während des Aufenthaltes keine weiteren Kosten. 

Termine

Termin Plätze verfügbar Anmeldeschluss  
20. bis 27. Januar 2020 Nein 06. Januar 2020  
01. bis 08. April 2020 Nein 18. März 2020  
05. bis 12. Oktober 2020 Ja 21. September 2020 Jetzt anfragen

Häufige Fragen

Wieviele Kaffeefarmen werden wir besuchen?

Das besondere an unserer Tour ist, dass wir nicht nur auf einer einzigen Kaffeefarm sind, sondern mehrere Produzenten besuchen. Jede Farm baut Kaffee anders an. Insgesamt lernst du drei verschiedene Fincas kennen. 

Was lernen wir genau über Kaffee?

Wir starten mit einem generellen Rundgang auf der Kaffeefarm, auf der wir auch unsere Abende und Nächte verbringen. Hier findet der Workshop für das Pflücken und Weiterverarbeiten statt.  Wir lernen verschiedene Aufbereitungen und den weiteren Weg des Kaffees kennen. 

Wie verpflegen wir uns?

Alle Speisen und Getränke sind mit enthalten, um die Reise so stressfrei wie möglich zu gestalten. 

Egal ob zu Mittag- oder Abendessen oder zum Nachmittagsbesuch im Café - lass den Geldbeutel ruhig in der Tasche!

Du ernährst dich vegetarisch, vegan oder glutenfrei? Auch das bekommen wir hin. 

Machen wir Cuppings (Verköstigungen)?

Bei der ein- oder anderen Station auf unserer Tour bekommst du die Möglichkeit, Kaffees professionell zu probieren und die Qualität zu analysieren. 

Das hast du noch nie gemacht? Gar kein Problem, das bringen wir dir ganz schnell bei!  

Rösten wir auch Kaffee?

Na klar - jedoch nicht auf die moderne Art, sondern so, wie früher Kaffee in Kolumbien geröstet wurde: Über offenem Feuer! 

Hier darfst du selbst Hand anlegen. Der Kaffee muss geschält und dann bei stetiger Bewegung geröstet werden.

Sehen wir auch etwas anderes als Kaffee?

Gezielt haben wir eine sehr interessante und ruhige Region Kolumbiens ausgewählt, um neben dem Hauptdarsteller Kaffee auch noch andere Aspekte der lokalen Angebote mit einzubeziehen. 

Wir sehen Kakao, Zuckerrohr und Fruchtplantagen und machen Ausflüge zu spektakulären Wasserfällen und dem archäologischen Park, erst zu Fuß und später auf dem Pferd! 

Für wen ist die Reise geeignet?

Für jeden, der gerne reist und Neues erlebt. 

Ob du im Kaffee-Business tätig oder einfach wissbegierig bist, wir bringen dir bei, was du sonst nirgends in der Praxis lernst.

Wie bewegen wir uns fort?

Sicherheit, Komfort und Unabhängigkeit sind uns sehr wichtig. 

Wir sind die ganze Woche über mit einem sehr gut ausgestatteten, modernen Geländewagen unterwegs. 

Wo sind wir untergebracht?

Ganz typisch und authentisch auf einer echten Kaffeefarm. 

Hier können wir uns nach einem langen und aufregenden Tag ausruhen und runterkommen. 

Es gibt noch kein warmes Wasser in der Dusche, dafür aber W-Lan und abends ein Bierchen am Lagerfeuer.

Wie sicher ist unsere Reisegegend?

Frédéric ist seit mehreren Jahren für längere Zeit in Kolumbien und fast schon ein Local. 

San Agustín und Umgebung ist sehr sicher und bietet keinen Grund zur Sorge. Du kannst dich also immer sicher fühlen und wir lassen dich niemals irgendwo allein. 

Braucht man eine Versicherung?

Du solltest eine Reiseversicherung abschließen, wie vor jeder Auslandsreise. Oft sind auch bei Kreditkarten Auslandsreiseversicherungen und Reiserücktrittsversicherungen enthalten. Ansonsten beraten wir dich gerne. 

Wir sind in Kolumbien ab der Anreise nach San Agustin über den Reiseveranstalter versichert. 

Wie ist die Betreuung vor Ort?

Bei kleineren Gruppen ist Frédéric durchgehend dabei, bei mehr als 5 Personen kommt Vera auch mit. Beide sprechen perfekt spanisch und sind sehr erfahren mit Reisegruppen. Du bist also nie auf dich selbst gestellt. 

Welche Sprache spricht man in Kolumbien?

Hier wird Spanisch gesprochen. Solltest du kein Spanisch sprechen, unterhältst du dich mit den Locals mit Händen und Füßen - oder wir übersetzen für dich. Das macht uns sehr viel Spaß und du brauchst keine Scheu vor Fragen zu haben. 

Was ist, wenn ich mal zum Arzt muss?

In San Agustín, sowie in Pitalito gibt es Ärzte und Krankenhäuser. 

Die Wege sind nicht sehr weit, sollte mal etwas passieren. 

Du solltest bestenfalls nicht auf ständige medizinische Versorgung angewiesen sein.